Abschnitt: Teamführung → Teams effizient leiten
 

Das macht ein gutes Team aus

fotolia_37359192_woodapple-fotolia.com.jpg
© Woodapple / Fotolia

Das wichtigste Merkmal eines guten Teams ist der Erfolg, in Kindertagesstätten also die möglichst optimale Förderung der Kinder. Weitere Merkmale, die den Erfolg eines Teams befördern, sind:

  • konkrete Ziele, die im Einklang mit den strategischen Zielen der Organisation stehen, die definiert und mit entsprechenden Arbeitsvorhaben verbunden werden;

  • eine systematische Auswertung der Arbeitsergebnisse mit dem Blick auf das Positive, das Erreichte, aber auch auf Probleme, Fehler und mögliche alternative Handlungsstrategien;

  • eine professionelle Arbeitsweise mit Hilfe von Vorlagen, Moderations-, Präsentations- und Dokumentationstechniken;

  • eine arbeitsförderliche, auf Respekt, Anerkennung und Offenheit basierende Atmosphäre, was Diskurs und Disput.

Teamentwicklung erfordert also, dass sich das Team intensiv mit den Zielen, Inhalten, Prozessen und Organisationsformen der Arbeit beschäftigt. Teamentwicklung wird dann problematisch, wenn die inhaltliche Diskussion zu Gunsten organisatorischer Absprachen an den Rand gedrängt wird, Zeit durch mangelnde Vorbereitung und Sitzungsleitung vergeudet und Sitzungen ohne Folgen bleiben.

Zur Teamentwicklung gehört, ein „Wir-Gefühl“ zu schaffen, das über die Ziele und Inhalte konstituiert wird und mit bestimmten Vorhaben sowie Terminierungen verbunden ist. Unabdingbar für eine gute Arbeitsatmosphäre sind Klausurtagungen und Unternehmungen, die es ermöglichen, die Mitglieder des Teams von einer anderen Seite zu sehen, um Perspektiven und Eigenheiten verstehen und schätzen zu lernen.

Praxistipp

Führen Sie eine an Kriterien orientierte Stärken-Schwächen-Analyse in Ihrem Team durch und leiten Sie daraus Schlussfolgerungen für die Teamentwicklung ab.

Was läuft gut (+), was nicht so gut (-) in unserem Team mit Blick auf folgende Kriterien:

  • Bewusstheit über unsere Erfolge

  • Klarheit unserer Ziele

  • systematische Auswertung unserer Arbeitsergebnisse

  • Professionalität unserer Arbeitsweise

  • Miteinander, Respekt, Wertschätzung, Partizipation

Ergänzende Arbeitshilfen

Das Team als Ganzes verstehen: Das Seerosen-Modell

Das Seerosen-Modell zeigt auf, wie ein Team agieren sollte, um die maximale Effizienz zu erlangen. Die Partizipation eines jeden Einzelnen hilft dabei, eine gemeinsame Einheit zu bilden und wird mit dem Vergleich einer Seerose veranschaulicht. Dokument herunterladen

Nach oben

Anmelden