Abschnitt: Führung und Management → Position Kita-Leitung
 

Vier Faktoren für eine erfolgreiche Kita

fotolia_177091162_m.jpg
© Kristin Gründler / Fotolia

In Anlehnung an die Produktionsfaktoren, die in der Betriebswirtschaftslehre unterschieden werden (Wöhe 1996, S. 93 f.), lassen sich für Kindertagesstätten ebenfalls vier Faktoren differenzieren, von denen eine erfolgreiche Leistungserbringung abhängt. Im Unterschied zu Betrieben arbeiten soziale Einrichtungen allerdings nicht mit „Rohstoffen“, sondern mit Menschen, sodass dieser Faktor grundsätzlich anders strukturiert ist:

Die vier Produktionsfaktoren umfassen:

  1. 1.

    die Betriebsführung (dispositiver Faktor), die verantwortlich ist für die Leitung, Planung, Organisation und Überwachung der betrieblichen Prozesse, wozu das Vorbereiten und Treffen von Entscheidungen gehört;

  2. 2.

    die ausführende Arbeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern;

  3. 3.

    die Klienten einer sozialen Einrichtung, hier: Kinder (und Erziehungsberechtigte);

  4. 4.

    die Betriebsmittel, wozu Gebäude, Grundstück und Werkzeuge gehören.

Die 4 Produktionsfaktoren (Wovon hängt eine erfolgreiche Leistungserbringung ab?)

Betriebsführung

Kita-Leitung

Ausführende Arbeit

Bildungs- und Erziehungsarbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeit

Betrieb: Rohstoffe

Kita: Kinder/Unterstützung der Erziehungsberechtigten

Betriebsmittel

Ausstattung, Ressourcen

Tabelle 1: 4 Produktionsfaktoren

Durch den Unterschied, dass soziale Einrichtungen nicht auf den Produktionsfaktor „Rohstoffe“ bezogen sind, sondern die Erziehung, Bildung, Beratung, Betreuung oder Therapie von Menschen zum Ziel hat, müssen in sozialen Einrichtungen wie Kindertagesstätten zwei grundverschiedene Aufgaben in der Leitungsarbeit bewältigt werden, nämlich pädagogische Aufgaben im weiten Sinne und Verwaltungsaufgaben im engeren Sinne. Schneewind (2011, S. 47) differenziert dabei eine Vielzahl pädagogischer und administrativer Aufgaben von Kita-Leitungen: „Die Leitung trägt die Verantwortung für die Rahmenbedingungen innerhalb und außerhalb der Kindertagesstätte. Sowohl als Bindeglied mit dem Träger als auch gemeinsam mit ihm und dem Team legt sie Leitbild und Qualitätsstandards fest. Sie kümmert sich um das Qualitätsmanagementsystem und die ständige Evaluation […], beschäftigt sich mit administrativen Aufgaben. Es wird erwartet, dass sie betriebswirtschaftliche Aspekte kennt und in der Lage ist, diese zu steuern. Darunter versteht man die Planung, Reflektion und Anpassung der Organisationsstruktur […].“

Leitungsarbeit in der Kita

Pädagogische Aufgaben

Verwaltungsaufgaben

Tabelle 2: Aufgabenspektrum der Kita-Leitung

  • Die pädagogischen Aufgaben zielen darauf ab, den Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sinne möglichst guter Bildungs- und Erziehungsarbeit zu gestalten; dazu gehört die Erarbeitung, Umsetzung und Evaluation eines pädagogischen Konzepts, die Fortbildung des Personals, das Führen von Vorgesetzten-Mitarbeiter-Gesprächen, die Steuerung der praktischen Bildungs- und Erziehungsarbeit im Verlauf des Kita-Tages.

  • Die Verwaltungsaufgaben zielen dagegen darauf ab, die Zusammenarbeit mit dem Träger, die Personalverwaltung, die Ausstattung, sowie die Verwendung der finanziellen Ressourcen möglichst effizient zu handhaben.

Praxistipp

Machen Sie sich immer wieder bewusst, dass Kita-Leitungsarbeit im Spannungsfeld von pädagogischen Aufgaben und Verwaltung steht. So herausfordernd die verwaltungstechnische Seite der Kita-Leitungsarbeit hinsichtlich des zeitlichen Umfangs auch ist, „Erziehung, Bildung und Betreuung“ sind das Kerngeschäft einer Kita und sollten stets im Fokus der Leitungsarbeit stehen. Fragen Sie sich:

  • Worauf konzentriere ich meine Gedanken in der Leitungsarbeit?

  • Stehen die pädagogischen Fragen im Zentrum der Leitungsarbeit sowie der Kommunikation nach innen und außen?

Literatur

Schneewind, J. (2011): Gesamtbericht Zukunftskonzept Kita 2020 – mit Praktikerinnen im Gespräch. Hochschule Osnabrück. URL: http://www.frühechancen.de/files/allgemein/application/pdf/studie_kita_2020.pdf

Wöhe, G. (1996): Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. München: Vahlen.

Ergänzende Arbeitshilfen

Überblick: Aufgabenfelder von Leitungskräften

Welche Aufgaben übernehmen Leitungskräfte in Kindertageseinrichtungen? Der Überblick fasst die wichtigsten Aufgabenbereiche zusammen und bietet Orientierung über das Gesamtaufgabenspektrum von Kita-Leitungen. Dokument herunterladen

Nach oben

Anmelden